Wir verstehen die Entwicklung des Menschen als ganzheitlichen Prozess, in dem Denken, Emotionalität und praktisches Handeln integriert sind.

Unsere Seminare finden vielfach in der Natur statt. Sie bietet eine Fülle an Herausforderungen und Anregungen für Veränderungen. Wir gestalten mit unsere Arrangements Handlungswelten, die es den Teilnehmer ermöglicht sich und die Gruppenmitglieder im Handeln direkt zu erleben. In den Reflexionsphasen arbeiten wir mit Gesprächs- und Moderationstechniken sowie mit Metaphern und Symbolen. Aus der unmittelbaren Erfahrung während der Aktion kann so eine alltagsbezogene Erkenntnis werden.

Für die physische und psychische Sicherheit sorgen wir zum Einen durch kontinuierliche Aus- und Fortbildung unserer Trainer und zum anderen durch den Einsatz ausschließlich zertifiziertem Bergsportmaterials. Dabei orientieren wir uns an den Standards internationaler Fachverbände. Wir sind Mitglied der European Ropes Course Association, des Vereins zur Förderung von Ropes Course e.V. (zertifiziert nach ISO 9001/2000).

Wir fühlen uns einer Pädagogik verpflichtet, die die jungen Menschen zu Ihren vorrangigen Lebensthemen, ihren Fähigkeiten und zu Ihrer Lebensfreude bringt. Soziale Kompetenzen, Schlüsselqualifikationen, Werteerziehung und Integration betrachten wir als zentrale Bildungsaufgaben.