Der Rundweg, der Sie um unseren Parcours führt, verläuft durch sehr abwechslungsreiches Gelände. Ziele befinden sich sowohl in Fichten- und Laubwald, als auch auf (Streuobst-) Wiesen. Es bieten sich entlang des Kurses immer wieder wunderschöne Aussichten.

Es ist über mehrere Stationen hinweg ein Höhenunterschied von 120m zu überwinden (Anmeldung: 180m NN, höchster Punkt: 265m NN). Der Parcoursverlauf kann daher als anspruchsvoll bezeichnet werden. Festes Schuhwerk ist trotz z.T. befestigter Wege dringend erforderlich.

      

 

Unser Parcours ist so angelegt, dass Sie nach Ziel 17 eine größere Pause einlegen können. Von dort aus können Sie über einen Weg (200m) zurück zur Anmeldung oder dem Parkplatz gehen, um dort etwas zu essen oder Sie fahren zu einer der ortsansässigen Gaststätten. Im Anschluss können Sie die zweite Parcourshälfte in Angriff nehmen.

Unser Bogenparcours soll mit seinen vielen jagdlich Schüssen aus der Deckung heraus nicht nur ein ideales Trainingsgelände für „alte Hasen“ sein. Er ist durch die Wahl moderater Schussdistanzen auch für Anfänger und Kinder wunderbar geeignet.

Wenn Sie unseren Bogenparcours nutzen möchten, müssen Sie über eine eigene Bogenausrüstung verfügen, da wir keine Bogenausrüstung vermieten.

Selbstverständlich verfügen wir auch über eine Einschießwiese, auf der Sie sich vor dem Gang auf den Parcours nach Herzenslust einschießen können. Wir haben dort für Sie insgesamt drei Scheiben zwischen 10 und 25 Meter aufgestellt.

 

   

Folgt uns auf Facebook und Instagram!