Für die erlebnispädagogischen Programme auf Burg Rieneck im Spessart sucht das Team von EP-Extratouren immer wieder Trainernachwuchs. Die Identifizierung mit den pädagogischen und gemeinnützigen Zielen von EP-Extratouren und ein guter Zusammenhalt im Trainerteam sind uns wichtig. Deshalb haben wir beschlossen, unsere Erlebnispädagogen selbst auszubilden.

Unser Nachwuchsprogramm soll für uns die Basis qualitativ hochwertiger erlebnispädagogischer Angebote für unsere Gruppen sein. Ebenso aber auch eine solide Basis für unsere Nachwuchs-Erlebnispädagogen um in ihrem zukünftigen Arbeitsleben erlebnispädagogisch aktiv zu sein.

Wir wollen die finanziellen und zeitlichen Hürden für unsere Nachwuchskräfte möglichst gering halten. Eine qualifizierte, anerkannte, erlebnispädagogische Grundausbildung ist aber natürlich auch mit Kosten verbunden. Statt diese durch den Arbeitseinsatz unserer Nachwuchskräfte in einem unbezahlten Praktikum von mehreren Tagen oder gar Monaten zu refinanzieren, sind bei uns lediglich 23 Arbeitstage nötig, die nach individueller Absprache auf das Ausbildungsjahr und dass darauffolgende Jahr verteilt werden können. Die Teilnahme an unserem Nachwuchsprogramm ist so parallel zum Studium möglich!

Weiter lesen...