Kosten

Die Kosten für die Grundausbildung Erlebnispädagogik bei EP-Extratouren betragen insgesamt  2.950,- €. Diese können durch 23 Arbeitseinsatztagen bezahlt werden! Die Ausbildungsgebühren umfassen bei allen Lehreinheiten die Bereitstellung der benötigten Arbeitsmaterialien und Ausrüstung.

Übersicht und Termine der Ausbildungsblöcke 2021

Basiskurs

An den ersten Tagen legen wir viel Wert auf das gegenseitige Kennenlernen der Auszubildenden und beschäftigen uns mit den theoretischen Grundlagen der Erlebnispädagogik. Selbsterfahrung ist angesagt! Erste Seiltechniken werden vermittelt und wir machen uns mit dem Abseilen von uns selbst und Teilnehmer*innen vertraut.

Termin: 01.03.2021, 14:00 Uhr – 05.03.2021, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Hochseilgarten - Grundkurs

Schon beim Aufbau eines Hochseilgartens sind wichtige Sicherheitsvorschriften zu beachten und jede Gruppe soll individuell auf ihr Klettererlebnis vorbereitet werden. Jedes Kletterelement bietet eigene Möglichkeiten des Anleitens und Auswertens. In diesem Workshop setzen wir uns genau damit auseinander.

Termin: 27.03.2021, 09:00 Uhr – 28.03.2021, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Hochseilgarten-Aufbaukurs

Aufbauend auf den Hochseilgarten – Grundkurs absolvierst Du hier die Ausbildung zum Hochseilgartensicherheitstrainer*in nach den Richtlinien der ERCA. Bei erfolgreichem Ablegen der Prüfung am Kursende kann das offizielle Zertifikat der ERCA e. V. Hochseigarten Betreuer*in / Retter*in erlangt werden.

Inhalte: Geschichte des Hochseilgartens, die ERCA, Materialkunde, Knotenkunde, physikalische Grundlagen, Grundlagen zur Pädagogik und Didaktik, Trainertätigkeit, rechtliche Grundlagen, Dokumentation im Hochseilgarten, Unfälle, Notfallmanagement, Hängetrauma, Angst und praktisches Üben der Personenrettung.

Ausbildungsleitung: Dietmar Kübler (ERCA-zertifizierter Ausbilder)

Termin: 19.04.2021, 10:00 Uhr - 23.04.2021, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Kooperationsaufgaben, Orientierungstouren und Floßbau

Mit kleinen und großen Übungen kann die Gruppenatmosphäre aufgelockert, das Vertrauen der Teilnehmer*innen zueinander gestärkt und die reibungslose Zusammenarbeit gefördert werden. In diesem Workshop üben wir unter anderem das Anleiten und Auswerten solcher Übungen. Wir lernen, welche Techniken sich eignen, um Dynamik in die Gruppe zu bringen, und wie dabei aus einer Gruppe ein Team entsteht.

Außerdem stellen auch Orientierungstouren und Bauaufgaben die Zusammenarbeit von Teams auf die Probe! Auf welche Arten kann ich eine Orientierungstour gestalten? Welche Arten, ein Floß zu bauen, gibt es? Wie kann ich die Aufgabe moderieren und in ihrem Anspruch skalieren? Und wie sorge ich für die nötige Sicherheit bei Aktionen am und auf dem Wasser? Dies sind Fragen die wir beantworten werden. Darüber hinaus machen wir uns mit der praktischen Durchführung von Orientierungstouren vertraut und durchqueren hoffentlich trockenen Fußes mit selbst gebauten Flößen einen See.

Termin: 03.05.2021, 10:00 – 07.05.2021, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Traditionelles Bogenschießen

In diesem Workshop erlernen wir das traditionelle Bogenschießen - auch Feldbogenschießen genannt. Neben Sicherheitsvorkehrungen und Materialkunde beschäftigen wir uns mit den Gestaltungs- und Reflektionsmöglichkeiten von erlebnispädagogischen Aktionen rund um Pfeil und Bogen.

Termin: 29.05.2021, 09:00 Uhr – 30.05.2021, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Outdoor – Erste – Hilfe – Kurs

Die Gefahr von Unfällen bei erlebnispädagogischen Veranstaltung ist nie völlig auszuschließen. In diesem 2-Tageskurs üben wir die adäquate Leistung "Erster Hilfe" in der Natur. Wir üben an realitätsnahen, nachgestellten Szenen aller denkbaren Unglückssituationen, ruhig und besonnen das Richtige zu tun. Die Veranstaltung kann als "Erste-Hilfe-Schein" (16 Stunden) offiziell bestätigt werden.

Ausbildungsleitung: Outdoorschule Süd e.V.

Termin: 13.08.2021, 14:00 Uhr – 15.08.2021, 15:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Abschlusstage

In unserer Ausbildung zur/zum Erlebnispädagog*in lernen wir viel Neues kennen und durchleben dabei einen dynamischen Gruppenprozess. Die letzten Tage der Ausbildung nehmen wir uns Zeit, um unseren aktuellen Kenntnisstand mit einer theoretischen Prüfung festzustellen und uns mit geeigneten Methoden und Übungen mit dem Erlebten und Erfahrenen auseinander zu setzen. Abschließend wagen wir einen Ausblick in unsere berufliche Zukunft im Arbeitsfeld der Erlebnispädagogik.

Termin: 24.09.2021, 14:00 – 26.09.2021, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

 

weiter mit "Bewerbungsverfahren"

Folgt uns auf Facebook und Instagram!