Wir erhalten das Gütesiegel "mit Sicherheit pädagogisch" des Bundesverbandes für Individual und Erlebnispädagogik!

2017 haben wir uns dem Zerifizierungsverfahren des Bundesverbandes für Individual und erlebnispädagogik e. V. gestellt und die hohe Qualität unserer erlebnispädagogischen Arbeit unter Beweis gestellt.

Im Frühjahr 2018 haben wir den positiven Bescheid für unser gute Arbeit erhalten und können nun sowohl für unsere Klassenfahrten- und Gruppenprogramm als auch für unsere Zusatzausbildung zum Erlebnispädagogen das Qualitätssiegel "mit Sicherheit pädagogisch" vorweisen.

 

Erlebnispädagogischer Nachwuchs gesucht!

Für seine erlebnispädagogischen Programme auf Burg Rieneck im Spessart sucht das Team von EP-Extratouren Trainernachwuchs. Dazu bieten wir auch 2019 wieder eine Ausbildung für Interessenten aus dem pädagogischen Bereich an. Bereits jetzt ist es Zeit sich zu bewerben!

mehr lesen...

 

Wir starten das Projekt IBoR!

Mit Beginn der Saison 2018 haben wir das Projekt IBoR  - I(nklusives) Bo(genschießen) R(ieneck)  - ins Leben gerufen. Wir bieten damit Kurse im intuitiven Bogenschießen für Menschen mit Behinderung, die die Teilnehmer über mehrere Wochen auf ein inklusives Bogenturnier vorbereiten!

mehr lesen...

 

Unsere Heimatzeitung, die Mainpost, berichtet über EP-Extratouren

Zu Jahresbeginn berichtet die Mainpost im Regionalteil Main-Spessart über das Engagement von EP-Extratouren auf Burg Rieneck. Nachzulesen ist der Artikel im Onlineangebot der Mainpost.

 

EP-Extratouren gUG ist Mitglied des Bundesverbandes!

Seit November 2015 wird EP-Extratouren als juristisches Mitglied im Bundesverband für Individual- und Erlebnispädagogik e.V. geführt. Ab sofort engagiert sich unser Team in den uns betreffenden Fachgruppen und setzt sich für die Etablierung von Qualitätsstandards in der Erlebnispädagogik ein. Aktuell befinden wir uns im Zertifizierungsprozess durch den Bundesverband...

mehr lesen..

 

Die gute Tat

Als gemeinnützige Organisation ist es uns ein Anliegen mit unserer erlebnispädagogischen Bildung möglichst alle Jugendlichen, unabhängig von ihrem finanziellen Status, zu erreichen. Besondere Förderung verlangen Gruppen von benachteiligten Menschen. Unser Engagement ist hier zum größten Teil abhängig von Spenden. Zwei bis drei Mal im Jahr gehen wir hier mit gutem Beispiel voran und laden derartige Gruppen kostenfrei ein. Dann packt jeder im Team von EP-Extratouren motiviert mit an, ohne ein Honorar zu verlangen..

 mehr lesen...